Château de Fontenille 2011: Jetzt eine von 2 Weinkisten gewinnen!

Beitrag von Jochen // 29. April 2013 // 8:00

Share Button
36
Château de Fontenille 2011: Jetzt eine von 2 Weinkisten gewinnen!

Das Jahr 2011 gilt als gutes Weinjahr. Viele exzellente Weine sind seinerzeit entstanden – auch im Bordelais, besser bekannt als Bordeaux. Der Château de Fontenille blanc ist so ein aromatisches Ergebnis: ein trockener, frischer Weißwein mit deutlicher Säure und einem Bouquet mineralischer Noten. Zustande bringen das gleich vier Rebsorten, die hier assembliert wurden: Sauvignon Blanc, Sauvignon Gris, Sémillon und Muscadelle.

Zugegeben, dass ist jetzt kein Wein, den man unbedingt sammeln und einkellern müsste. Aber für die jetzt länger werdenden und vor allem warmen Abende auf Terrasse oder Balkon ist das ein passender Weißwein. Durch die auffällige Säure und ein paar fruchtige Aromen ist der weiße Bordeaux eine gute Basis für eine erfrischende Schorle oder wer es lieber pur mag: ein sympathischer Begleiter zu gegrilltem Fisch oder süß-scharfen Spareribs im New-Orleans-Stil, also mit einer kräftigen Marinade aus Honig, Chilis, Worcester- und Barbecuesauce. Die Rippen frisch vom Grill und dazu, leicht gekühlt bei einer Temperatur zwischen 7 und 11°C, diesen Weißen… Ja, passt.

Aber natürlich lässt sich der Château de Fontenille 2011 auch solo trinken. Mir persönlich ist er in der Single-Variante am Gaumen allerdings eine Spur zu trocken und mineralisch. Das macht den Franzosen etwas hart und erinnert ein bisschen an typische Frankenweine, die bislang auch nicht zu meinen Top-Favoriten zählen.

Allerdings ist es auch beim Château de Fontenille so, wie bei einigen anderen Weinen: Er wird beim zweiten Glas besser.

Bezugsquelle:

  • Wein: Château de Fontenille 2011
  • Händler: Avec Plaisir
  • Flaschenpreis: 8,90 Euro
  • Bewertung: 4 Billys
Empfehlung der Weinbilly-Redaktion: 4 BILLYs

Falls Sie jetzt auf den Bordeaux neugierig geworden sind, haben wir noch ein ganz besonderes Highlight: Sie können hier und heute mit etwas Glück je eine von zwei Weinkisten mit Bordeaux-Weinen gewinnen. Als Sponsor konnten wir hierfür die netten Kollegen vom Bordeaux-Wein-Blog gewinnen, die wir persönlich kennen und schätzen und unbedingt zur Lektüre empfehlen! Und so geht’s…

Jetzt eine von zwei Weinkisten gewinnen!

Château de Fontenille blancZum Start von Weinbilly.de verlosen wir zwei Mal je eine Kiste (6 Flaschen) mit Bordeaux-Wein. Darin sind mindestens drei Flaschen des Château de Fontenille 2011 sowie entsprechend drei Überraschungsflaschen anderer Bordeaux-Weine zum Probieren. Um Mitzumachen müssen Sie hier nur einen Kommentar schreiben und kurz beantworten:

Welche sind Ihre liebsten Bordeaux-Weine?

Gewinnchancen steigern

Sie können Ihre Gewinnchancen sogar steigern: durch einen Tweet oder indem Sie den Beitrag auf Facebook oder Google+ teilen. Jede zusätzliche Erwähnung bringt ein weiteres Los – also insgesamt bis zu vier Lose. Damit Ihre Beiträge zugeordnet werden können, müssen die Tweets oder Posts die Begriffe @weinbilly beziehungsweise #Weinbilly.de enthalten. Falls Sie die Beiträge in den Sozialen Netzen vorher posten, können Sie die Links dazu auch in Ihren Kommentar hier einbauen. Um überhaupt teilzunehmen, reicht aber auch nur ein Kommentar.

Einsendeschluss ist Freitag, der 17. Mai 2013, 17 Uhr. Die beiden Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost und von uns per Mail benachrichtigt. Es entstehen Ihnen keinerlei Zusatzkosten, wir fragen lediglich nach der Adresse, an die die Weinkiste geschickt werden soll. Viel Glück beim Mitmachen!

36 Kommentare

  1. 29.04.2013

    Ich freue mich über dein neues Blog und wünsche viel Erfolg. Vielleicht hätte man neben dme sweetup auch ein wineup bei der re-publica veranstalten sollen. Könnte man ja für das nächste Jahr mal überlegen.

    • 29.04.2013

      Hallo Weltenweiser,
      ja, das ist ein guter Vorschlag. Ich bin dieses Jahr auch wieder auf der re:publica. Vielleicht treffen wir uns ja – auf einen Wein.

  2. 29.04.2013

    Schöne und sympathische Seite! Ist abonniert! :-)

    • 29.04.2013

      @Peppi: Danke!
      @Frank: Danke – auch für den Tipp!

  3. 29.04.2013

    Trinke selten Bdx, aber habe seit einiger Zeit einen Lieblingswein dort: Chateau le Reysse! Viel Erfolg mit weinbilly.de!

  4. 29.04.2013

    Bordeaux Weine gehoeren meist nicht zu meinen Favoriten, da in meinen Augen die Leckeren meist teuer sind und ich schon viele Fehlgriffe getätigt habe. Daher bedanke ich mich für diesen Tip und werde meinen Weinhaendler auf diesen Wein ansprechen.
    Nebenbei bemerkt: Super Idee für einen weiteren Blogg. Ich werde ihn verfolgen.
    Lieben Gruß

  5. 29.04.2013

    Sehr gern Jochen.

  6. 29.04.2013

    Hab gleich mal eine Post abgesetzt. https://twitter.com/wein_blogger. Allerdings kann man in einen Hashtag keinen Punkt unterbringen. Es muss also #Weinbilly und nicht #Weinbilly.de heissen. Super gelungen übrigens die Seite. Bis auf der Startseite oben links der blinkende Werbebanner mit schlechter Autowerbung. Der mindert etwas den sehr positiven Eindruck der Webseite

  7. 29.04.2013

    Hört sich interessant an… obwohl ich bis dato nicht so sehr Weine genossen haben, die nicht aus Österreich oder Rumaenien kommen. Werde aber immer wieder mal hier reinsehen…

  8. 29.04.2013

    Was für eine Tolle Idee für einen Blog, ich werde ihn gespannt verfolgen und freue mich auf die Weintipps.

  9. 29.04.2013

    Mein Lieblingsbordeaux ist ein Château Barrabaque ‘Cuvée Antoine’ 2009, Canon-Fronsac, Bordeaux

    https://twitter.com/Marc585/status/328855260133208066

  10. 29.04.2013

    Juhuu, ein schöner Blog ist das geworden. Und weil ich natürlich am Gewinnspiel Interesse habe, habe ich euer Gewinnspiel an meine festen 2500 Kontakte in fb/tw und G+ weitergeleitet:

    https://twitter.com/AnjaBonelli/status/328890909523595264
    http://www.facebook.com/anja.bonelli?ref=tn_tnmn
    https://plus.google.com/u/0/106259162523061278518/posts

    Einer meiner liebsten Cuvees ist übrigens der Château Grand Village Blanc Bordeaux AOC aus dem Jahr 2007.

    • 17.05.2013

      Hallo zusammen, der Einsendeschluss ist inzwischen abgelaufen und ich sagen schon mal ganz herzlichen Dank für die vielen Tipps und Kommentar sowie Zusatzlose. Uff, das war ‘ne ganz schöne Arbeit die alle auszuwerten und in den Lospott zu stecken. Doch inzwischen sind die Gewinner gelost und heißen:

      - Anja Bonelli
      - JD

      Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt schon eine Mail bekommen. Und sobald ich eure Adressen habe, gebe ich die weiter und ihr bekommt demnächst eine 6er Kiste mit leckerem Bordeaux! Cheers!

      Alle anderen: Nicht traurig sein – wir verlosen gerade auch noch eine Kiste Dornfelder Rosé…
      http://www.weinbilly.de/rose/dornfelder-rose-2011-wow-ist-der-fruchtig

  11. 29.04.2013

    Wunderbare Idee, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Wer Chateau mag, der hat vielleicht Lust einen Chateau Lafont Rochet zu probieren, ich mag ihn sehr. Viele Grüße aus Hamburg!

  12. 29.04.2013

    Hallo,

    ich bin durch Google+ auf den Blog aufmerksam geworden. Sieht sehr interessant aus und ich habe ihn direkt mal abonniert.

    Einen Lieblings Bordeaux habe ich (noch) nicht, lasse mich daher umso lieber von dem Weinpaket inspirieren.

  13. 29.04.2013

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihre neue Weinseite mit sehr lesenswerten Inhalten! Meine liebsten Bordeauxweine sind der Domaine de Bosc-Long 2006 Braucol de Gaillac und La Ferme du Mont 2009 Côte du Rhône, La Truffière.
    Ich habe Ihre Seite auf twitter und google+ geteilt, von facebook habe ich mich verabschiedet.

  14. 29.04.2013

    Guten Abend,
    meinen herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Blog – hier werde ich bestimmt öfter mal vorbei schauen.
    Ich selbst bin auch ein Freund des Weines, seit mich mein Onkel damit angesteckt hat. Daher kenne ich vor allem seine selbstgemachten Fruchtweine und nur wenige Gekaufte bisher.
    Deswegen habe ich auch keinen Lieblings-Wein, den ich hier bisher besonders empfehlen könnte…

    Gerade daher vielen Dank für die Idee hinter diesem Blog – guter Wein für kleines Geld – das ist genau das richtige für mich und mein kleines Ausbildungsgehalt

    Viele Grüße
    Jannik S.

    • 30.04.2013

      Hallo Jannik, fühl dich herzlich willkommen!

  15. 01.05.2013

    Am liebsten trinke ich Weine aus Medoc und Pomerol.
    Sehr gern trinke ich auch Weine vom Chateau Lynch Bages.

  16. CG
    02.05.2013

    Da ich fast immer Weißwein trinke habe ich noch keinen Lieblingsbordeaux, wobei ich vor kurzem auch einen Weißen aus Bordeaux gesehen habe.

  17. 05.05.2013

    Nun, wir sind keine Experten bei den Chataeu´s aber der von Aldi “Châteauneuf-du-Pape” ist seeehr lecker :)

    Umso schöner wäre so eine Kiste um die Chataeu´s auszuprobieren (abseits von Riojas, Montepulciano´s etc.).

    Ich habe es auch mal bei Twitter, FB und G+ verteilt :)

    https://www.facebook.com/damian.dessler
    https://twitter.com/Damian_PM/status/331066509164163073
    https://twitter.com/Damian_PM/status/331066509164163073

  18. Jd
    05.05.2013

    Ich muss ja sagen, das wir meist bei einem Pino Gridio bzw. dem deutschen Grauburgunder landen, das kommt aber einfach daher das wir keine Lust mehr auf Experimente haben – zu oft mussten wir Fehlkäufe hinnehmen.

    Aber vielleicht finden wir ja hier etwas das wir probieren möchten – danke für das Blog.

    Jan

    https://twitter.com/jalogisch/status/331086473443033089
    https://plus.google.com/115333662150196204742/posts/BwEMmcNRffX?fd=1

  19. 05.05.2013

    Tja, ich habe es ja mehr mit dem Burgund, aber wäre einem guten Bordeaux sicher nicht abgeneigt, lasse mich gerne überzeugen ;)

  20. 05.05.2013

    Le Reyesse und chambon la Pelouse, beides top Preis/Leistung!

  21. 06.05.2013

    Empfehlenswert: St. Julien

  22. 08.05.2013

    Tolle Seite! Da Schau ich gern vorbei!
    Habe auch bei Twitter geteilt

    https://twitter.com/topekastrend/status/332019929517813760

  23. 08.05.2013

    Ich habe keinen bestimmten Favoriten, aus dem Médoc gibt es mehrere Weine, die mir sehr gut gefallen.

  24. 08.05.2013

    getwittert u. auf facebook geposted ;-) …. wäre ja zu schön, mal wieder leckeren Wein zu trinken :-)

  25. 16.05.2013

    Ich mag gerne den 2011er Chateau David Beaulieu Supérieur (gibt es bei Rossmann ;-) – die Weine dort sind übrigens generell gut. Der twitter-Link ist hier: https://twitter.com/SabriFee

    Nach der Beschreibung oben würde ich den Château de Fontenille sehr gerne probieren :-)

  26. 16.05.2013

    Ganz ehrlich, einen Lieblings-Bordeaux habe ich nicht. Sicher auch Erfahrungsmangel, aber auch die Überzeugung, dass das Label “Bordeaux” auch ein Statussymbol darstellt, und nicht unbedingt für guten Wein stehen muss.

    Hier meine Zusatzlose. :)

    https://twitter.com/dosterholt/status/335040233009733632
    https://plus.google.com/u/0/114700750256232977294/posts/YM18wi1Kirk

  27. 17.05.2013

    wir lieben den:
    Château La Tour de Mons

    zu einem herzhaften rindersteak, wunderbar

    hier mein Facebook-Beitrag:
    https://www.facebook.com/rwaigel/posts/538532126185910
    auch Twitter:
    https://twitter.com/johnmoosway/status/335155202783055872

    wünsche auch viel Erfolg und einen guten start.

  28. 17.05.2013

    heee , voll cool hier – weiter so 1!

  29. 17.05.2013

    ich habe bisher noch keinen Lieblings-Bordeaux , lass mich daher gerne beraten.

Kommentar hinterlassen

Pflichtfelder sind mit einem * markiert