Freixenet: Bietet mehr als nur Cava

Freixenet – mit dem Namen damit verbindet man automatisch kalten prickelnden Cava. Die Sektmarke ist eine der bekanntesten und größten Cava-Produzenten aus Spanien. Das Handelsunternehmen hat seinen Hauptsitz in Sant Sadurní d’Anoia (Katalonien), eine Stadt westlich von Barcelona.

Neuerdings ist das Unternehmen allerdings nicht mehr ganz so spanisch. Seit März 2018 gehört es mehrheitlich zu der deutschen Henkell & Co. Sektkellerei-Gruppe aus Wiesbaden.

Freixenet-Cava-Sekt-Henkell

Freixenet: Die Unternehmensgeschichte

Es begann alles mit der Liebe. El amor. Für das Unternehmen schlossen sich zwei spanische Familien zusammen, die schon beide auf einen lange Tradition der Weinproduktion hinter sich schauen konnten:

  • Ferrer: Der Inhaber von La Freixeneda, La Freixeneda ist ein Landsitz aus dem 12. Jahrhundert in Sant Quintí de Mediona im Alt Penedès
  • Salas: Salas waren schon seit 1830 Winzer und gründeten in Sant Sadurní d’Anoia einen Weinexport nach Lateinamerika, den Casa Sala.

Ende des 19. Jahrhunderts heiratete Dolores Sala Vivé, die Enkelin des Gründers der Casa Sala, Pedro Ferrer Bosch von La Freixeneda. Es war alles andere als eine einfache Zeit für die Weinbauern damals. Phyolloxera-Pest machte es den Bauern schwer. Sie verloren viele Trauben, da die Pest die Reben zerstörte.

Freixenet: Woher kommt der Name?

Freixenet wird ausgesprochen Fräschönett [ˌfʁ⁠ɛʃə’nɛt]. Seinerzeit war das Weingut des Pedro Ferrer Bosch von großen Eschen-Hainen umgeben. Esche heißt auf Katalanisch "freixe", da lag es nicht fern, dass der Eigentümer von der lokalen Bevölkerung "El Freixenet" genannt wurde.

Freixenet-Sektkellerei-Spanien

In der Champagne hingegen brummte die Champagnerproduktion. Das spornte auch die Spanier wieder an, verstärkt in ihre weißen Cava-Trauben Macabeo, Parellada und Xarel.lo zu investieren. Sie begannen mit ihrer Cava-Produktion im großen Stil.

Die Frischverheirateten, Dolores Sala Vivé und Pedro Ferrer Bosch schlossen sich mit Dolores Vater zu einem Familienunternehmen zusammen. Sie wollten exquisite Schaumweine nach der Méthode Champenoise herstellen, einen Cava nach der traditionellen Flaschengärung. Es dauerte einige Jahre, aber dann wurden die eigenen Sorten Cava Carta Nevada und der Cava Cordon Negro zum führenden Produkt von Freixenet.

Das Unternehmen Freixenet litt wie viele Unternehmen in Spanien unter der Wirtschaftskrise und den Unabhängigkeitsbestrebungen der Katalanen. In diesem Jahr kam es zu einer großen Veränderung: Die deutsche Henkell-Gruppe übernahm 50,67 Prozent der Anteile und wurde Mehrheitseigner. Da Freixenet mit 440 Millionen bewertet wird, wird vermutet, dass Henkell etwas 220 Millionen Euro gezahlt hat.

Wenn man die produzierte Schaumweinmenge von Henkell und Freixenet zusammenrechnet, können beide gemeinsam zum Weltmarktführer werden, denn sie machen jetzt schon ihren Hauptumsatz im unteren Preissegment, dort, wo die breite Masse ihren Schaumwein kauft.

Freixenet Sorten

Freixenet bietet mittlerweile eine große Palette von Schaumweinen, Weinen aber auch Cocktails und alkoholfreien Cava an. Eine Auswahl, die sich sehen lassen kann und bei der jeder seinen persönlichen Favorit finden kann.

Freixenet: Weiterführende Informationen

Auf der Homepage von Freixenet finden Sie viele Informationen zu den hauseigenen Cavas und Weinen: Ihre Herkunft, die Herstellungsweise, verwendete Trauben und Weinaromen. Darüber hinaus bietet Freixenet viele Rezepte zu selbstgemachten Cocktails und Foodpairing einschließlich Zubereitung von ausgewählten Speisen. Welches Essen passt zu welchem Getränk? Dort bekommen Sie ganz neue Ideen…

Freixenet: Cava

Freixenet Cava bietet vier verschiedenen Linien an, die wiederum unterschiedliche Cava-Sorten gehören:

Cava: Carta Linie

  • Carta Nevada Mild
  • Carta Nevada Semi Seco
  • Carta Nevada Seco
  • Carta Nevada Extra Dry
  • Carta Rotiña
  • Carta Rosado

Cava: Cordon Linie

  • Cordon Negro Brut
  • Cordon Negro Seco

Cava: Elyssia

  • Elyssia Gran Cuvée Brut
  • Elyssia Pinot Noir Brut

Cava: Reserva

  • Reserva Real

Cava: Bio Cava

  • Bio Cava
  • Bio Cava Rosado

Cava: Freixenet Ice

  • Freixenet Ice
  • Freixenet Ice Rosé

Unter dieser großen Cava-Auswahl befinden sich zwei echte Cava-Klassiker. Zum einem der Carta Nevada Semi Seco und den Cava Cordon Negro:

  • Carta Nevada Semi Seco: Das ist der Cava-Klassiker seit dem Jahr 1941. Er wird produziert aus den Trauben Macabeo, Xarel.lo und Parrelada. Laut Hersteller passt er zu vielen verschiedenen Anlässen. Vor allem Cava-Genießer, die den milderen Geschmack präferieren ihn. Er ist halbtrocken und vollmundig und passt hervorragend zu leichten Vorspeisen wie auch einem leckeren Dessert.
  • Cava Cordon Negro Brut: Cava Cordon Negro wird auch aus den klassischen Cava-Trauben Macabeo, Parrelada und Xarel.lo hergestellt. Allein die schwarzmattierte Flasche macht schon neugierig auf den Inhalt. Dieser Cava-Klassiker zeichnet sich durch seine außergewöhnlich geringe Säure aus. Er bringt Aromen von Honig, grünen Apfel und Zitrusfrüchten mit. Laut Hersteller ist er erfrischender Aperitif und passt gut zu Geflügel, Schalentieren und Fisch.

Brut, Seco, Dulce: Was die Bezeichnungen bedeuten

Vielleicht fällt Ihnen die Auswahl schwer, weil Ihnen nicht klar ist, was sich hinter diesen Bezeichnungen verbirgt. Hier ist eine kurze Erklärung:

  • brut – feinherb – bis 15 Gramm Zucker pro Liter
  • extra seco – extra trocken – 12 bis 20 Gramm Zucker pro Liter
  • seco – trocken – 17 bis 35 Gramm Zucker pro Liter
  • semi seco – halbtrocken – 33 bis 50 Gramm Zucker pro Liter
  • dulce – mild – mehr als 50 Gramm Zucker pro Liter

Freixenet: Wein

Bei den Weinen von Freixenet existiert mittlerweile auch eine kleine Auswahl. Es wurden zwei Linien – Mederaño und Mia – kreiert.

Wein: Mederaño

  • Mederaño Tinto
  • Mederaño Tinto lieblich
  • Mederaño Blanco
  • Mederaño Blanco lieblich
  • Mederaño Rosado
  • Mederaño Rosado lieblich

Wein: Mia

  • Mia Tinto
  • Mia Blanco
  • Mia Rosado

Freixenet: Cocktails

Cocktails: Mia Cocktails

  • Sangría Classic Royal
  • Cola Libre Orange
  • Sangría White Frizzante
  • Daiquiri Strawberry Lemon
  • Mojito Frizzante
  • Mojito Frizzante Alkoholfrei

Freixenet: besondere Weine

  • Mia Moscato

Freixenet: Alkoholfrei

  • legero Alkoholfrei
  • Mia Mojito Frizzante

Freixenet: Preis

Die Masse der Freixenet Cavas, Weine und Cocktails bewegt sich im mittleren Preissegment. Die Preise variieren, sind von Supermarkt-Angeboten und Angebote anderer Händler abhängig.

  • Cavas kosten um die 6,50 Euro.
  • Weine kosten um die 4 Euro.
  • Cocktails kosten um die 4 Euro.

Freixenet: Genussplaner

Wenn es Ihnen schwer fällt ein kleines oder auch größeres Event auszurichten, kann Ihnen der Freixenet Genussplaner einer Hilfe sein. Freixenet bietet auf seiner Homepage ein Tool an, dass die doch große Auswahl an Cavas, Cocktails und Weinen einschränkt und das passende Getränk für Sie zum Essen auswählt.

  1. Anlass auswählen
  2. Rezepte auswählen
  3. Freixenet auswählen
  4. und sogar die Musik auswählen

Und? Haben Sie jetzt auch Lust auf einen Cava bekommen, womöglich einen von Freixenet? Nun, unsere Lust Neues auszuprobieren, vielleicht auch ein wenig zu experimentieren, ist sehr gewachsen. Wenn wir etwas Besonderes gefunden haben, werden wir es präsentieren, hier bei Weinbilly.

[Bildnachweis: 360b, gregorioa by Shutterstock.com]

Jetzt den Artikel teilen:


Share This: