Search

Posts in der Kategorie ‘Weinprobe’

Léon Johanniter Biowein: trockene Spätlese

Léon Johanniter Biowein: trockene Spätlese

Und noch ein Biowein. Diesmal ein trockener Weißwein aus der pilzresistenten Traubenzüchtung „Johanniter„. Kennen die meisten wohl eher nicht. Kein Wunder: Die Rebsorte ist auch erst seit Mai 2006 im Verkauf. Zum Hintergrund: Die Johanniter-Traube entstand im Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg aus den drei Sorten: Ruländer Gutedel Riesling Der Name selbst ist eine Referenz an den früheren Leiter der Rebenzüchtung im Weinbauinstitut: Dr. Johannes Zimmermann. Wie schon der getestete Rosé stammt auch diese trockene Spätlese aus dem Markgräflerland, genauer: aus // mehr…

Léon Regent: Biowein-Rosé aus Baden

Léon Regent: Biowein-Rosé aus Baden

Sommerzeit ist Terrassenzeit ist Roséwein-Zeit. Lange Zeit galt der Rosé als androgyner Stiefsohn im Weinregal: kein richtiger Rotwein, ein Weißwein aber auch nicht. Das hat sich zum Glück gewandelt, wenn auch nur langsam. Gerade zu herzaften Grillspeisen – Lamm, Steaks, Fisch – sind Roséweine mit ihren ausgeprägten Fruchtaromen ganz hervorragende Begleiter und ein schöner Kontrast. Gut gekühlt eignen sie sich aber auch als erstklassiger Begleiter, um an einem lauen Sommerabend den Gedanken beim Verklären zuzuschauen. Getestet haben wir diesmal aber // mehr…

Alkoholfreier Wein: Kann das was oder kann das weg?

Alkoholfreier Wein: Kann das was oder kann das weg?

Theoretisch gibt es viele Gründe für alkoholfreie Weine: Schwangerschaft Fastenzeit Autofahrt Unverträglichkeit mit Medikamenten … Weingenuss ohne Prozente – das ist zumindest mal eine Alternative. Theoretisch. Aber auch praktisch? Wir haben einen alkoholfreien Roséwein mal verkostet (andere aber auch) und den Test gemacht: Kann das was – oder kann das weg? Wie wird Wein alkoholfrei? Der bei der Gärung entstehende Alkohol lässt sich recht einfach durch Destillieren vom Wein wieder trennen: Beim Erhitzen verdampft zuerst der Alkohol (bei 78 Grad). // mehr…

Chateau Picadis 2012: Lidl lohnt sich nicht

Chateau Picadis 2012: Lidl lohnt sich nicht

Der Discounter Lidl klotzt derzeit kräftig mit TV-Werbung für seine aktuellen Weinschnäppchen. Einen Bordeaux für 2,99 Euro? Das könnte ein Knaller sein… Also haben wir ihn gleich gestern verprobt – den Chateau Picadis aus dem Jahr 2012. Bei dem trockenen Rotwein mit schlichtem Etikett und Kunstkorken handelt es sich um eine Cuvée – hauptsächlich aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon Merlot Und verschiedenen anderen Bei dieser „präzisen“ Angabe des Herstellers ahnt man natürlich ein gewisses Gepansche, was nicht schlecht sein muss, // mehr…

Zum Spargel einen Steingrüble Pinot Noir

Zum Spargel einen Steingrüble Pinot Noir

Der eine oder andere Leser mag vielleicht kurz gezuckt haben: Pinot Noir zum Spargel? Einen Rotwein??? Keine Sorge, auf die Idee wären auch wir nicht gekommen. Aber natürlich lässt sich aus der roten Rebsorte des Spätburgunders, wie die Traube auch genannt wird, ebenso Weißwein machen – sogar sehr gute. Champagner-Kenner wissen: Pinot Noir ist neben Pinot Meunier und Chardonnay eine der drei Hauptrebsorten aus denen Champagner gemacht wird – und der ist ja nun mal hauptsächlich weiß. Was dem Wein // mehr…

Enebral 2011: Tinta de Toro von Aldi

Enebral 2011: Tinta de Toro von Aldi

Mal wieder ein Tempranillo. Sorry, ich mag die halt sehr. Außerdem steht der gerade neu bei AldiSüd im Regal – da muss man einfach probieren. Denn genau genommen ist gar kein Tempranillo: Der trockene Rotwein stammt zu 100 Prozent aus der Rebsorte Tinta de Toro. Die gehört zwar zur Familie des Tempranillo, hat aber kleinere Trauben und eine dickere Schale. Effekt: Der Wein hat hinterher auch mehr Aromastoffe. Vinifiziert wurde der Spanier in der Provinz Zamora auf dem Familienweingut Bodega // mehr…

Cubo Selección La Mancha 2011: Tempranillo von Aldi

Cubo Selección La Mancha 2011: Tempranillo von Aldi

Mal wieder ein günstiger Tempranillo. Diesmal von Aldi. Von der spanischen Nationalrebsorte gibt es natürlich zig Varianten. Manchmal gehen daraus große Weine hervor, manchmal nicht. Mit dem Cubo Selección La Mancha 2011 liegen wir irgendwo dazwischen. Die Bodega y Vinedos la Candelaria, aus deren Kellern dieser trockene Rotwein stammt, liegt in Casas de los Pinos – im Herzen des Herkunftsgebiets La Mancha. Das dürften die meisten durch die Geschichte des tragischen Helden Don Quixote kennen. Die Region im Zentrum Spaniens // mehr…

Weinprobe mit bis zu 5 Billys

Das Leben ist zu kurz für teuren Wein. Oder besser gesagt für überteuerten Wein. Geschmack ist eben keine Frage des Preises, sondern des Gaumens. Deshalb finden Sie in der Rubrik Weinprobe zahlreiche Weine, die wir selber probiert, verkostet und bewertet haben. Diese Wein-Bewertung ist rein subjektiv – wie jeder persönliche Geschmack. Aber vielleicht ist es auch Ihr Geschmack. Gut so! Dann entdecken Sie mit uns auch künftig viele gute Weine, die mehr können, als sie kosten. Wir rezensieren kategorisch nur Weine bis 10 Euro, darunter Weißweine, Rotweine und Roseweine aus allen Ländern der Welt und von allen erdenklichen Händlern: Weine von Aldi, Lidl, Kaufland, Kaufhof, Jacques‘ Wein Depot und von den zahlreichen Online-Shops, die es gibt. Am Ende vergeben wir dafür zwischen einem und fünf Billys (Top Wein). Ihre eigenen Empfehlungen und Erfahrungen sind uns bei unseren Weinproben jederzeit willkommen.