Search

Posts in der Kategorie ‘Rose’

Vinho Verde Rosé DOC: frisch, trocken, langweilig

Vinho Verde Rosé DOC: frisch, trocken, langweilig

Man kann fast ein bisschen die Uhr danach stellen: Regelmäßig im Juni kommt bei Aldi der Vinho Verde ins Regal und wird als fruchtig-spritziger Sommerwein angepriesen. Probiert habe ich aber nicht den Weißen, sondern den Vinho Verde Rosé. Keine Frage: Billig ist die Flasche – mit 2,59 Euro liegt der trockene Cuvee aus dem Nordwesten Portugals definitiv im unteren Preissegment für solche Weine. Und das macht ihn – zugegeben – schon ein bisschen verdächtig. Also was erwartet einen nach dem // mehr…

Castell Miquel: Traumhafter Rosado aus Mallorca

Castell Miquel: Traumhafter Rosado aus Mallorca

Falls Sie nach Mallorca fliegen, sollten Sie unbedingt einen Besuch von Castell Miquel einplanen – einer kleinen, weißen Burg im Nordwesten der Insel inmitten einer Landschaft aus steilen Weinbergen und kargen Felsen. Der Weg zu der Bodega ist allerdings nicht ganz leicht zu finden: Mit dem Auto geht es zunächst nach Inca, von dort auf die Landstraße nach Binissalem. Kurz vor dem Ort aber biegen Sie in eine schmale Landstraße in Richtung Lloseta, später nach Alaró, die sich jedoch immer // mehr…

Mesa 4.9 Rosado: Duftteppich aus Erdbeeren mit zartem Schmelz

Mesa 4.9 Rosado: Duftteppich aus Erdbeeren mit zartem Schmelz

Wenn Sie jetzt erwarten, dass ich Ihnen etwas über die gekelterten Trauben, das Anbaugebiet oder die lange Tradition der Bodega hinter diesem herrlichen, trockenen Rosé erzähle, muss ich Sie enttäuschen: Ich weiß es nicht. Und das ist auch so gewollt: Welcher Winzer sich letztlich hinter dem schlichten Namen Mesa 4.9 Rosado verbirgt, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Doch dazu später mehr… Was ich Ihnen stattdessen verraten kann: Das ist einer der besten Rosés, die ich in der Vergangenheit probiert habe! // mehr…

Das Rosé-Battle: Aldi (Rioja Rosado 2012) vs. Rewe (Bardolino Chiaretto 2012)

Das Rosé-Battle: Aldi (Rioja Rosado 2012) vs. Rewe (Bardolino Chiaretto 2012)

Gleich zwei große Handelsketten bieten zurzeit einen Rosé-Wein in gleicher Preisklasse an: Bei Aldi steht der spanische Rioja Rosado 2012 der Handelsmarke Viña del Asador für 2,19 Euro im Regal – bei Rewe gibt es dafür einen Rosé aus bella Italia, den Bardolino Chiaretto 2012 für 2,99 Euro. Bei beiden Weinen handelt es sich jeweils um trockene Rosés. Der Nordspanier basiert vor allem auf der Garnacha-Traube (oder Grenache, wie sie in Frankreich heißt), die ihm sein auffällig dunkles Rosé verleiht. // mehr…

Dornfelder Rosé 2011: Wow, ist der fruchtig! (#Verlosung)

Dornfelder Rosé 2011: Wow, ist der fruchtig! (#Verlosung)

Wow, ist der fruchtig! Wer diesen 2011er Dornfelder Rosé vom Deutschen Weintor öffnet, der kann gar nicht anders als ein intensives Fruchtbukett wahrzunehmen. Es springt einem förmlich in die Nase: Ich rieche reife, rote Walderdbeeren, Johannesbeeren, Himbeeren… und dann auf einmal Erdbeeren. Viele Erdbeeren! Dazu passt die intensive Farbe, das harmonische Aroma und viel Lebendigkeit am Gaumen. Das Finale des halbtrockenen Pfälzers – nicht ganz so lang, sehr frisch, frech, etwas Säure, prickelnd – ja, ein sympathischer Rosé. Und ein // mehr…

Château Penin 2010: Herrlicher Clairet für den Sommer

Château Penin 2010: Herrlicher Clairet für den Sommer

In dem James-Bond-Film “Diamantenfieber” überrascht der Geheimagent ihrer Majestät den verdächtigen Kellner mit der Frage, ob zu dem Essen nicht anstatt des Bordeaux doch besser einen Claretwein gepasst hätte (siehe Video unten). Der Kellner patzt bei der Fangfrage – und verliert sein Leben. Banause! Ein Clairet (englisch auch “Claret”) ist ein Bordeaux! Rund 300 Jahre lang – von 1152 bis 1453 – gehörte die Region der englischen Krone. Und die Briten liebten den Wein von dort, weil der damals im // mehr…

Corsaire Réserve du Président: Korsischer Rosé für einen One-Night-Stand

Corsaire Réserve du Président: Korsischer Rosé für einen One-Night-Stand

Über diesen trockenen Rosé aus Korsika müssen wir nicht viele Worte verlieren: Wie haben ihn gekauft, geöffnet, probiert – wir werden ihn nicht austrinken. Immerhin das Etikett des franzözischen Landweins sieht ganz hübsch aus: nostalgisches, beiges Papier; goldenes Signet; goldene Schrift; überhaupt viel Zierrat. Ein typisches Etikett, das mehr verspricht, als der Wein halten kann. Die in dem Verschnittwein verarbeiteten Traubensorten Syrah, Nielluccio und Sciacarello wurden in den Hanglagen und Hochebenen Korsikas angebaut. Ein Hochgenuss ist dennoch nicht daraus entstanden. // mehr…

Weinprobe mit bis zu 5 Billys

Das Leben ist zu kurz für teuren Wein. Oder besser gesagt für überteuerten Wein. Geschmack ist eben keine Frage des Preises, sondern des Gaumens. Deshalb finden Sie in der Rubrik Weinprobe zahlreiche Weine, die wir selber probiert, verkostet und bewertet haben. Diese Wein-Bewertung ist rein subjektiv – wie jeder persönliche Geschmack. Aber vielleicht ist es auch Ihr Geschmack. Gut so! Dann entdecken Sie mit uns auch künftig viele gute Weine, die mehr können, als sie kosten. Wir rezensieren kategorisch nur Weine bis 10 Euro, darunter Weißweine, Rotweine und Roseweine aus allen Ländern der Welt und von allen erdenklichen Händlern: Weine von Aldi, Lidl, Kaufland, Kaufhof, Jacques’ Wein Depot und von den zahlreichen Online-Shops, die es gibt. Am Ende vergeben wir dafür zwischen einem und fünf Billys (Top Wein). Ihre eigenen Empfehlungen und Erfahrungen sind uns bei unseren Weinproben jederzeit willkommen.