Wein selber machen: Eine einfache Anleitung

// Beitrag von Redaktion //
3 Wein selber machen: Eine einfache Anleitung

Seinen eigenen Wein selber zu machen, ist eine faszinierende Angelegenheit. Sie werden staunen: Es ist viel einfacher, als Sie meinen. Zunächst erfahren Sie hier, welches Zubehör Sie zum Wein selber machen brauchen. Nach der Vorbereitung geben wir Ihnen eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt bis zu Ihrer ersten Privatauslese begleitet. Welches Obst darf es denn sein? Beim Thema Wein selber machen denken viele zunächst an den Klassiker: einen edlen Tropfen aus Weintrauben, die ja nicht umsonst so heißen. Doch // mehr…


Das richtige Weinglas wählen – mit Stiel

// Beitrag von Jochen //
0 Das richtige Weinglas wählen - mit Stiel

Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein. Gleichzeitig ist aber nicht nur entscheidend, was da in der Flasche steckt – auch in welchem Glas der Wein serviert wird, nimmt Einfluss auf den Genuss. Denn es kann – mehr oder weniger – unsere olfaktorischen Sinne kitzeln. Die Aufgabe des Weinglases ist, dem Wein und seinen Aromen zur vollen Entfaltung zu verhelfen. Und so gibt es inzwischen für jeden Wein das richtige Glas: Rotweingläser sind meist draller und bauchiger Weißweingläser dafür // mehr…


African Rock Selection: Cabernet Sauvignon Pinotage 2015 von Aldi

// Beitrag von Jochen //
0 African Rock Selection: Cabernet Sauvignon Pinotage 2015 von Aldi

African Rock – unter diesem Kunstnamen verkauft der Discounter Aldi Süd (Nord eventuell auch) verschiedene Weine aus Südafrika. So auch die Cuvée Cabernet Sauvignon Pinotage aus dem Jahr 2015. Südafrika gehört zu den aufstrebenden Weinbaugebieten, hier gibt es ideale Voraussetzungen: warme, aber nicht zu heiße Sommer und milde Winter. Abkühlung in das Land bringen die beiden Ozeane sowie der kalte Benguelastrom. Außerdem befinden sich die Weinbaugebiete selten weiter als 50 km von der Küste entfernt und werden durch hohe Bergketten // mehr…


Marqués de Cáceres 2014: Was taugt der Rosado von REWE?

// Beitrag von Jochen //
0 Marqués de Cáceres 2014: Was taugt der Rosado von REWE?

„Wir lieben Wein und legen all unsere Leidenschaft in die Reben, in die Weinherstellung, in den Alterungsprozess und in die Abfüllung. Unsere Weine enttäuschen nie und sie sind eine gute Wahl auf jedem Tisch.“ Das ist ein vollmundiges Versprechen, das zunächst einmal neugierig macht auf diesen Rosé aus Rioja. Ein klassischer Supermarktwein – diesmal von REWE. Wir testen ihn… Der Marqués de Cáceres und sein Hintergrund 1970 gründete Enrique Forner Marqués de Cáceres, eine Vereinigung der besten Weingüter aus der // mehr…


Weinlexikon: Weinlatein der wichtigsten Begriffe

// Beitrag von Redaktion //
0 Weinlexikon: Weinlatein der wichtigsten Begriffe

Wein ist ein besonderer Saft. Er atmet Geschichte. Und mit jedem Schluck bekennt sich der Weinschmecker zum Feinschmecker und zum Genuss. Er dokumentiert Bodenständigkeit, Selbstbewusstsein, Feingefühl, Stil, Geschmack, Geist und neuerdings eben auch Zeitgeist sowie fließende Kenntnisse in Weinlatein. Wer mit Weinliebhabern, Önologen oder Sommeliers über Wein spricht, versteht zuweilen nur Kauderwelsch. Da ist dann zum Beispiel von einem adstringierendem Finish die Rede, von einer grasigen Blume oder einem fleischigen Körper. Man kann dieses Wortgeklingel und die teils blumig-gespreizten Ausdrücke // mehr…


Weingeschmack: Vom ersten Schluck bis zum Abgang

// Beitrag von Jochen //
0 Weingeschmack: Vom ersten Schluck bis zum Abgang

Alles beginnt mit dem Öffnen der Flasche: Der Eine riecht zuerst am Korken, die andere an der Flasche, um einen ersten Eindruck vom Wein zu bekommen (und ob dieser eventuell korkelt). An den Weingeschmack denkt da noch keiner. Dann das erste Einschenken ins Glas: Wie verhält sich die Flüssigkeit beim Schwenken? Ist der Wein klar oder trüb? Ist er dickflüssig oder eher dünn? Welche Farbe hat der Wein – und was verrät sie vielleicht schon über dessen Alter und Qualität? // mehr…


Weinetikett lesen: Zum Kauf verführt

// Beitrag von Jochen //
0 Weinetikett lesen: Zum Kauf verführt

Etikettentrinker. So werden manche Weinsnobs genannt, für die statt des Weingeschmacks vor allem der Markenname eines Weins zählt und das gute Gefühl, dass es schon immer ein bisschen teurer war, so zu tun, als habe man guten Geschmack. Überhaupt: Adelstitel, wuchtige Flaschen, hübsch designte Etiketten – all dieser suggestive Schnickschnack kann einen gewaltig irritieren und verführen. Nicht wenige Weintrinker lassen sich davon im Supermarkt oder in Weinhandlungen ins Bockshorn jagen. Weinetiketten verstehen: Warum wir auf sie reinfallen Es war ein // mehr…


Seite 4 von 41« Erste...23456...102030...Letzte »