Sauternes: Süßwein aus Sémillon kaufen

// Beitrag von Jochen //
2 Sauternes: Süßwein aus Sémillon kaufen

Im Herbst schauen die Weinbauern in dem kleinen Weinbaugebiet Sauternes, im Süden der Bordelaise, wie gebannt auf ihre Weinberge und das Wetter: Kommt er oder kommt er nicht? Der feine Schimmel, der ihre Trauben zu den süßesten Beeren werden lässt, die es auf der Welt gibt… In dem Gebiet Sauternes herrscht ein Mikroklima: Das kalte Quellwasser des kleinen Flusses Ciron fließt in das wärmere Wasser des Garonne. Das ist eine optimale Bedingung für den Nebel, die der Edelschimmel Botrytis Cinerea // mehr…


Lodez Sauvignon blanc 2013 von Norma: Netter Terrassenwein

// Beitrag von Jochen //
0 Lodez Sauvignon blanc 2013 von Norma: Netter Terrassenwein

Ursprünglich kommt die Rebsorte Sauvignon Blanc aus Frankreich, genauer aus dem Loiretal. Es handelt sich dabei um eine Kreuzung aus der Traminer-Traube und Chenin Blanc. Weltweit gehört die Rebsorte inzwischen zu den Top20 der am häufigsten angebauten Weintrauben, unter den Weißwein-Trauben belegt sie gar Platz 2 – gleich hinter Chardonnay. Ich gebe gerne zu, dass ich ein großer Fan des Sauvignon Blancs bin. Nicht zuletzt wegen seines recht eigenwilligen, pikanten Geschmacks – einer Mischung aus Johannis- und Stachelbeeraromen, gepaart mit // mehr…


Gebäck zum Wein: Rezept für pikante Käseschnecken

// Beitrag von Jochen //
0 Gebäck zum Wein: Rezept für pikante Käseschnecken

Kennen Sie das? Abends kommt (überraschend) Besuch vorbei, es soll keine große Mahlzeit mehr angeboten werden, aber etwas kleines Pikantes zum Wein wäre jetzt genau das Richtige. Einen leckeren Snack eben, eine kleine Weinbegleitung… Nichts Aufwendiges, aber doch ein wenig raffiniert. Etwas, das den Wein noch besser munden lässt und nicht so profan ist wie Chips, Salzstangen oder Erdnüsse. Blätterteiggebäck lässt sich immer schnell zubereiten. Der Teig lässt sich zudem fertig kaufen und im Kühlschrank einige Zeit halten. So ist // mehr…


Flavium Mencia Premium 2008: Schnäppchen von Norma

// Beitrag von Jochen //
0 Flavium Mencia Premium 2008: Schnäppchen von Norma

Wenn man von der Westküste Spaniens nach Santiago de Compostela fährt, passiert man irgendwann die Bodega Vinos de Arganza. Seit 1966 wird hier, inmitten der autonomen Region Bierzo, Wein produziert. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León und grenzt an Galicien und Asturien. Die Böden sind mit Quarz und Schiefer durchsetzt, das Klima ist warm und feucht, ohne große Extreme. Also nicht so feucht wie Galicien, und nicht so trocken wie in Kastilien. Vor allem die Rebsorte Mencía ist für // mehr…


Gran Reserva Castillo Santa Barbara 2007: Norma enttäuscht

// Beitrag von Jochen //
0 Gran Reserva Castillo Santa Barbara 2007: Norma enttäuscht

Wir haben auf Weinbilly schon ein paar Mal echte Schnäppchen aus Supermärkten und Discountern ausgegraben. Gerade als Tempranillo-Fan kann ich der Versuchung schlecht widerstehen, einen neuen Wein aus dieser Traube zu testen. Erst recht, wenn er nur 2,99 Euro kosten soll… Zugegeben, das Risiko ist hoch, hier irgendwas aus der Rubrik “vergorener Traubensaft mit Restaroma” zu bekommen. Aber beim Discounter Norma sind wir in der Vergangenheit schon ein paar Mal fündig geworden. Etwa mit dem Manon Tempranillo, der uns für // mehr…


Novellum 2013: Aldi Chardonnay für die Feiertage

// Beitrag von Jochen //
0 Novellum 2013: Aldi Chardonnay für die Feiertage

Wer noch einen süffigen Weißwein für die Feiertage sucht, kann noch schnell zu Aldi Süd gehen. Dort steht gerade ein trockener Chardonnay aus der südfranzösischen Region Pays d’Oc im Regal – für 6,99 Euro. Die Region Pays d’Oc liegt mitten im Languedoc, einem Anbaugebiet mit mehr als 2000-jähriger Weinbaukultur. Zwischen Perpignan und Canet, so ziemlich in der Nähe der archäologischen Stätte von Vilarnau, liegt der Betrieb der Familie Lafage, die hier seit sieben Generationen Wein herstellt. Die Böden der Region // mehr…


Weinblog: 6 Wahrheiten über Weinblogger

// Beitrag von Jochen //
4 Weinblog: 6 Wahrheiten über Weinblogger

Wein atmet Geschichte. Wer gekonnt den Kelch schwenkt, seine Nase tief in das bauchige Glas taucht, mit seelenwunder Miene das Bouquet in seine Stirnhöhle saugt und dazu Nuancen von Lakritz, Cassis oder Pfeffer wahrnimmt, beeindruckt heute viele, gilt als Connaisseur und suggeriert mit derlei Brimborium zugleich feinsinnigen Geschmack und Durchblick. Noch mehr freilich, wenn dieser Weingeist Feingeist auch noch regelmäßig ein Weinblog füttert. So jemandem muss es einfach nur gut gehen… Stimmt. Es gibt härtere Schicksale, die einen treffen können. // mehr…


Seite 2 von 3612345...102030...Letzte »