Search

Posts mit dem Tag ‘5Billys’

Las Rocas 2011: 100 Prozent Garnacha von Aldi Süd

Las Rocas 2011: 100 Prozent Garnacha von Aldi Süd

In Frankreich heißt die Garnacha-Traube Grenache und wird, weil sie arm ist an Tanninen und Farbe, gerne als Weißwein oder Roséwein gekeltert. In Spanien dagegen macht man aus ihr eher fruchtige, vollmundige trockene Rotweine (in Frankreich natürlich auch). Garnacha-Weine gelten als typische Einsteigerweine. Das soll gar nicht abwertend gemeint sein. Aber sie sind in der Regel unkompliziert, enorm fruchtig, süffig. Das gilt auch für den Las Rocas von Aldi Süd: Ein reinsortiger Garnacha, durchaus ausdrucksstark und harmonisch, mit einem großen // mehr…

Weißwein von Aldi oder Lidl? Gavi 2013 versus Vermentino di Sardegna 2012

Weißwein von Aldi oder Lidl? Gavi 2013 versus Vermentino di Sardegna 2012

So kurz vor dem Wochenende machen viele ihren Wocheneinkauf beim Discounter. Und da greift mancher vielleicht auch zu einer leckeren Flasche Weißwein. Vielleicht aber auch weil heute Freitag und damit traditionell Fischtag ist… So oder so ist das Grund genug, um mal wieder unser Weinduell zu starten. Diesmal treten zwei trockene Italiener gegen einander an: Gavi 2013 – 3,59 Euro bei Aldi Süd Vermentino di Sardegna 2012 – 2,49 Euro bei Lidl Also beide Weine unter 4 Euro. Kann das // mehr…

Enrique Mendoza Reserva 2010: Viel mediterranes Temperament

Enrique Mendoza Reserva 2010: Viel mediterranes Temperament

Reserva – das bedeutet mindestens ein Jahre reifen im Fass, danach noch mal zwei Jahre in der Flasche. Diese mediterrane Assemblage aus… Cabernet Sauvignon und Shiraz … hat sogar 15 Monate Ausbau in französischen Allier-Barriques hinter sich. Und das schmeckt man auch. Viel mediterranes Temperament Die Mischung Cabernet Sauvignon und Shiraz hat es in sich: Schon an der Nase kann der trockene Rotwein durch einen präzisen Duftteppich roter und reifer Beeren punkten. Das tiefe Granatrot im Glas verspricht zudem einen // mehr…

Lagar de Robla Premium 2008: Spanisches Schnäppchen bei Norma

Lagar de Robla Premium 2008: Spanisches Schnäppchen bei Norma

Ich muss zugeben, von der Mencía-Traube hatte ich bisher wenig nichts gehört. Immerhin: In Spanien belegt sie den 9. Platz der meistverbreiteten Rebsorten des Landes. Heute wird sie mit insgesamt knapp 11.330 Hektar Rebfläche vorwiegend in den autonomen Regionen Nordwestspaniens Galicien und Kastilien angebaut. Ihr großer Vorteil: Mencía besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau müssen also keine männlichen Pflanzen angebaut werden. Ganz typisch für diese Traube sind leichte, duftige und eher hellrote Weine, die man jung trinken // mehr…

Domaine de la Présidente Cairanne 2011: Kräftiges Cassis

Domaine de la Présidente Cairanne 2011: Kräftiges Cassis

Im Sommer brennt die Sonne heiß auf die Rebstöcke. Sehr heiß. Die Eygues hat schon vor langer Zeit dicke Schichten mit großen Kieselsteigen abgelagert, die Böden sind stark tonhaltig, deshalb müssen die Reben hier tief wurzeln, um überhaupt die nötige Feuchtigkeit zu finden. Hier – im Rhônetal, kurz vor dem Dorf Sainte Cécile-des-Vignes, nördlich von Avignon. Hier liegt auch die Domaine de la Présidente, inmitten von herrlichen Weinbergen. Die Winzerin Céline Aubert kreiert hier auch ihren traditionellen und körperreichen Cuvée-Rotwein // mehr…

Señorío de Sarría Viñedo No. 8: Top-Crianza aus Navarra

Señorío de Sarría Viñedo No. 8: Top-Crianza aus Navarra

Eigentlich Baskenland. Die Provinz Navarra, einst ein eigenes Königreich, liegt in Nordspanien und reicht von den westlichen Pyrenäen bis ins obere Ebrotal. Es ist eine der kleinsten Autonomen Gemeinschaften auf der iberischen Halbinsel, angrenzend zum Baskenland, aber eben doch nicht zugehörig. Vielleicht keine schlechte Idee: Navarra zählt heute, nach Madrid und dem Baskenland, als drittwohlhabendste Region Spaniens. Und es ist hierzulande ein eher wenig bekanntes Weinbaugebiet – zu Unrecht. Denn mit seinen insgesamt 20.000 Hektar ist das Anbau­ge­biet eines der // mehr…

Morellino Di Scansano 2011: Viel Wein zum günstigen Lidl-Preis

Morellino Di Scansano 2011: Viel Wein zum günstigen Lidl-Preis

Auf einem Bein kann man nicht stehen… Und weil der letzte Lidl-Wein so ein voller Geschmackserfolg war und der Discounter immer noch italienische Woche hat, bin ich da gleich noch mal hin und hab den zweiten Wein aus dem Regal gefischt: einen Morellino Di Scansano 2011 – für schlappe 4,99 Euro. Und was soll ich sagen? Wieder Volltreffer. Ein unglaublich guter Wein zum unglaublich günstigen Preis. Der trockene Rotwein wurde aus 100 Prozent Sangiovese Trauben vinifiziert, die von verschiedenen Lagen // mehr…