Search

Posts mit dem Tag ‘4Billys’

Avior Blanco 2013: Fruchtig-mineralischer Rioja

Avior Blanco 2013: Fruchtig-mineralischer Rioja

Es ist ein moderner spanischer Wein. Jung und ungestüm sowieso: Der Avior Blanco ist gerade mal ein Jahr alt, aus dem Jahr 2013. Und es ist ein weißer Rioja aus der Gegend von San Vicente de la Sonsierra im Unterbereich Rioja Alta. Die traditionsreiche Bodega Horzales vinifiziert hier solide Weißweine zum fairen Preis. Die Böden bestehen überwiegend aus Kalk und rotgrauem Lehm. Das verleiht den trockenen Weinen zusätzlich einen mineralischen Kick. Der Avior Blanco ist ein 100-prozentiger Viura. Die Rebsorte // mehr…

Comte de Margon 2013: Delikater Rosé aus Südfrankreich

Comte de Margon 2013: Delikater Rosé aus Südfrankreich

Sommerzeit ist nicht nur Weißweinzeit, auch der Rosé kommt immer mehr in Mode. Nicht zuletzt wegen seinen frischen Fruchtnoten, die eben auch ans Frühjahr und den Sommer erinnern: Erdbeeren, Himbeeren, Cranberry. In diesem Fall handelt es sich um einen Rosé aus dem südfranzösichen Languedoc – mit einer schönen geschmacklichen Finesse: Der Comte de Margon wurde vinifiziert aus 50 Prozent Syrah 50 Prozent Genache Während die Grenache-Traube dem Rosé die oben schon erwähnten typischen Fruchtnoten, kommt von der kräftigen Syrah noch // mehr…

Camino del Puerto 2013: 4 Billys für den fruchtigen Weißwein

Camino del Puerto 2013: 4 Billys für den fruchtigen Weißwein

Zu dem Wein muss man gleich sagen: Den haben wir schon im vergangenen Jahr besprochen, damals den 2012er. Inzwischen hat der trockene Weißwein ein neues Etikett bekommen. Der Rest ist aber erfreulicherweise gleich geblieben… Der fruchtige Weiße aus der nordspanischen Weinregion Rueda wird vor allem aus der Rebsorten Verdejo gewonnen. Die ist allerdings extrem sauerstoffempfindlich und wird wegen der Kälte nachts gelesen, wenn hohe Qualitäten erreicht werden müssen. Daraus werden dann Weine, die meist hellgelb mit einem Hauch von Grün // mehr…

Hans Lang 2013 Riesling: Schnäppchen bei Aldi

Hans Lang 2013 Riesling: Schnäppchen bei Aldi

Schon vor einigen Jahren war das 20 Hektar-Weingut in Hat­ten­heim von Gründer Hans Lang ins Gerede gekommen. Es hatte 70.000 Fla­schen Ries­ling Qua­li­täts­wein an Aldi Süd verkauft. Für den erlauchten Kreis der VDP-Prädikatsweingüter kam das einem Verbrechen gleich. Allerdings war der famose Weißwein beim Discounter auch binnen einer Woche ausver­kauft. Aktuell gibt wieder einen Hans Lang bei Aldi, sicher auch nicht allzu lange: einen jungen Riesling von 2013. Wie auch die aktuelle Lidl-Variante der Jungen Rheingauer stammt dieser kraftvolle Riesling // mehr…

Junge Rheingauer 2012: Frischer Riesling von Lidl

Junge Rheingauer 2012: Frischer Riesling von Lidl

Bei dem Weißwein sollten Sie schnell sein – lange steht der nicht in den Regalen. Aber wenn Sie Riesling mögen (oder mal ausprobieren wollen), ist das ein schöner Einstieg in den Sommer und die Balkon- und Terrassensaison. Insbesondere zu Spargel ist Riesling ein perfekter Begleiter wegen seiner Frische und dezenten Mineralik. Der Discounter Lidl präsentiert hier unter dem Label “Junge Rheingauer” einen modernen und zugleich fruchtbetonten Weißwein aus einer namhaften Region: Der hessische Rheingau steht für Qualitätswein in Deutschland, viele // mehr…

Cármine 2009: Monastrell-Wein von Norma

Cármine 2009: Monastrell-Wein von Norma

Die Rebsorte Monastrell ist auch bekannt unter dem Namen Mourvèdre. In Europa wird sie vor allem in Spanien und Südfrankreich angebaut, außerhalb ist sie in Australien und Kalifornien verbreitet, ihr Ursprung aber liegt auf der iberischen Halbinsel. Es ist selten, dass man einen reinrassigen Monastrell-Wein findet, meist wir die Traube zum Verschnitt genutzt. Sie findet sich beispielsweise auch im Châteauneuf-du-Pape. Der Cármine aus dem spanischen Anbautgebiet Jumilla ist da ein bisschen anders. Monastrell beherrscht hier im Südosten Spaniens mit mehr // mehr…

Campo Viejo Rioja 2011: Kräftigfruchtiges Schnäppchen

Campo Viejo Rioja 2011: Kräftigfruchtiges Schnäppchen

Damals im alten Rom: Wenn sich ein Legionär im Römischen Kaiserreich verdient gemacht hatte, erhielt er schon mal ein Stück fruchtbares Land im Rioja. Die ehemaligen Soldaten und baldigen Weinbauern prägten bald die Region. Die Einheimischen gaben der Gegend bald darauf den Namen: Campus Veteranus – Feld der Veteranen. So erklärt sich auch der Name der 1959 gegründeten Bodega Campo Viejo. Die Weine von hier waren es auch, die in der Geschichte des Riojas 1975 erstmal international vertrieben wurden. In // mehr…