Diese 50 Wein-Fakten sollten Sie kennen

In vino veritas – im Wein liegt Wahrheit, sagt der Volksmund. Aber wie viele Wahrheiten, sprich Tatsachen, über Wein sind Ihnen wirklich bekannt? Gerade Weineinsteiger tun sich mit alle dem Weinwissen und den vielen Weinfakten (aber auch Weinmythen) schwer und stehen ratlos vor dem Supermarktregal oder in der Weinhandlung und fragt sich: Welchen Wein soll ich bloß nehmen?

Ja, es gibt so etwas wie eine Schwellenangst beim Wein. Irgendwie umweht das Getränk und dessen Rituale etwas Elitäres. Wer sich damit nicht auskennt, fühlt sich latent ungebildet, unsicher, unwohl.

50-Weinfakten-Grafik

Allein Ihr Geschmack zählt

Totaler Quatsch! Lassen Sie sich bloß nicht einschüchtern: Allein Ihr Geschmack zählt – und der Spaß am Experimentieren und Genießen. Wir haben daher kräftig gesammelt, damit Sie Ihr Weinwissen erweitern können und Ihnen diese 50 wissenswerten Fakten zum Thema Wein zusammengestellt, darunter natürlich auch ein bisschen unnützes Wissen, zugegeben. Aber das lesen wir doch auch immer gerne…

50 Wein-Fakten, die Sie kennen sollten

    Wein weltweit

    Weinwissen-Weinfakten-Rebsorten

  1. Weltweit wurden 2012 rund 252 Millionen Hektoliter Wein produziert. Gegenüber 2011 ein Minus um 15 Prozentpunkte.
  2. In Spanien wird mit 1.018.000 Hektar (Stand: 2012) der meiste Wein auf der Welt angebaut. Frankreich und Italien folgen erst mit 800.000 ha und 769.000 ha.
  3. Mit 50 Prozent Anteil ist Spanien auch der größte Weißwein-Anbauer weltweit.
  4. Auf der ganzen Welt gibt es ungefähr 16.000 Rebsorten.
  5. Studien zufolge waren es die Etrusker, die die Technik der Weinherstellung rund 400 Jahre vor Christus nach Frankreich brachten.
  6. Ursprünglich stammt er aber aus Persien: Rund 2500 vor Christus lebte in Schiraz König Dschamschid, der Trauben in seinem Keller lagerte. Zum Glück vergoren diese – und als die Königin davon trank, hatte sie keine Kopfschmerzen mehr. Voilà, der Wein war erfunden.
  7. Der Weinkater am Morgen danach kommt weniger vom Alkohol als vielmehr von den Histaminen darin.
  8. Nicht jeder Rotwein wird mit dem Alter besser.
  9. Essig, der etwa durch Fermentation eines Weins mit zu hoher Säure entsteht, taugt nicht nur als Salatdressing. Wegen seiner keimtötenden Wirkung, war Essig schon immer ein perfekte Desinfektionsmittel.
  10. Wein in Deutschland

    Weinwissen-Weinfakten-Weißwein

  11. Von den 16.000 Rebsorten werden über 100 in Deutschland angebaut. Davon nehmen Riesling (22,4 Prozent), Müller-Thurgau (12,8 Prozent) und der Blaue Spätburgunder (11,5 Prozent) die größten Anbauflächen ein.
  12. Rheinhessen ist mit 26.516 ha das größte Weinanbaugebiet Deutschlands.
  13. Auf 64,2 Prozent der Rebflächen werden hierzulande "weiße" Trauben angebaut, 35,8 Prozent entfallen auf rote.
  14. Deutschlands ältestes Weingut ist 800 Jahre alt: Schloss Vollrads in Oestrich-Winkel.
  15. Die Ausbildung zum Winzer dauert in Deutschland 36 Monate.
  16. Eine von Europas renommiertesten Hochschulen für Weinbau und Oenologie sitzt in Geisenheim bei Rüdesheim am Rhein.
  17. Weinexport und Weinimport

    Weinwissen-Weinfakten-Deutschland

  18. Exportweltmeister ist Italien mit 22,3 Millionen Hektoliter Wein, gefolgt von Spanien mit 19,1 Millionen hl und Frankreich mit 14,9 Millionen hl.
  19. Deutsche trinken zu 44 Prozent Wein, der auch in Deutschland produziert wurde.
  20. Deutschland importiert trotzdem jedes Jahr rund 13.127.000 hl Wein, am liebsten aus Italien (5.777.000 hl), Spanien (3.041.000 hl), Frankreich (2.513.000 hl).
  21. Der Weinkonsum ist in Deutschland über die Jahre konstant geblieben:

    2007 20,2 Millionen hl
    2008 20,2 Millionen hl
    2009 20,7 Millionen hl
    2010 20,2 Millionen hl
    2011 19,7 Millionen hl
    2012 20,0 Millionen hl
  22. Mehr Wein als in Deutschland wird nur in Frankreich mit 30,3 Millionen hl, in den USA (29,0 Millionen hl) und Italien mit (22,6 Millionen hl) getrunken.
  23. Vergleich Wein, Bier, Spirituosen

    Weinwissen-Weinfakten-Rotwein

  24. In Deutschland wurden 2012 rund 137,8 Liter Alkohol pro Kopf getrunken.
  25. Davon entfielen 107,3 Liter auf Bier, 20,8 Liter auf Wein, 5,5 Liter auf Spirituosen und 4,2 Liter auf Schaumwein.
  26. Im Gegensatz dazu stehen 301,1 Liter alkoholfreie Getränke pro Kopf im Jahr.
  27. Zwei Gläser Rotwein pro Tag beugen Arteriosklerose sowie Herzkreislaufkrankheiten vor verringern das Alzheimer- sowie Krebsrisiko.
  28. Champagner macht schlau. Zumindest aber verbessert er das Erinnerungsvermögen, so eine britische Studie der Universität von Reading.
  29. Die optimale Serviertemperatur für Weine liegt bei…

    Kräftiger,hochwertiger Rotwein 16 bis 18 Grad
    Leichter Rotwein 14 bis 16 Grad
    Trockener, leichter Weißwein 8 bis 10 Grad
    Würziger, halbtrockener Weißwein 9 bis 12 Grad
    Schaumweine 8 bis 10 Grad
  30. Geschmäcker sind verschieden, entsprechend gibt es trockene (enthält 10 Gramm Restzucker pro Liter), halbtrockene (10 bis 18 Gramm) oder süße (liebliche) Weine (mehr als 45 Gramm).
  31. Kurioses, Skurriles und Interessantes über Wein

    Weinwissen-Weinfakten-Wein-kaufen-Preis

  32. Den ältesten noch trinkbaren Wein trank Jaques Cousteau. Der Meeresforscher fand ihn in einem griechischen Handelsschiff, das 200 vor Christus gesunken war.
  33. Der höchste Weinberg der Welt liegt in Ecuador – in einer Höhe von 2.700 Metern.
  34. Der steilste Weinberg in Europa ist der Bremmer Calmont mit maximal 60 Grad Steigung.
  35. Die größte Weinflasche der Welt steht In der Schweiz – in der Weinbaugemeinde Watt bei Regensdorf: Sie ist 3,80 Meter hoch und fasst 2.011 Liter.
  36. Im größten Weinfass der Welt, dem Dürkheimer Riesenfass, sollen 1,7 Millionen Liter passen. Es dient allerdings nicht der Aufbewahrung von Flüssigkeit, sondern beherbergt ein Restaurant.
  37. Der teuerste Wein der Welt ist der Château Lafite. Hier brachte der 1869er Jahrgang 230.000 US-Dollar ein. Die Versteigerung fand in Hongkong statt.
  38. Im gewöhnlichen Verkauf erzielten folgende Weine die höchsten Preise:

    Domaines Barons de Rothschild; Chateau Lafite Rothschild 139.011 $
    Domaine de la Romanee-Conti; Romanee-Conti Grand Cru 54.386 $
    Domaine Leroy Musigny Grand Cru 33.068 $
    Domaine Leroy Chambertin Grand Cru 33.068 $
    Domaine Leroy Mazis-Chambertin Grand Cru 31.415 $
  39. Wein wird immer öfter beim Discounter bezogen: 1996 waren es 30 Prozent, im Jahr 2010 schon 47 Prozent.
  40. Im Durchschnitt zahlt der Deutsche 2,38 Euro pro Flasche Wein.
  41. Jeder fünfte Deutsche kauft Wein in einer Preisspanne zwischen 2 und 5 Euro.
  42. Aus einem Kilo Trauben können bis zu 0,7 Liter Wein extrahiert werden.
  43. Pro Jahr sterben mehr Menschen durch Sektkorken (Geschwindigkeiten von bis zu 40 Stundenkilometern sind möglich), als durch Spinnenbisse.
  44. In Japan gibt es alkoholfreien Wein für Katzen. Name: Nyan Nyan Nouveau. So müssen Weinliebhaber nicht alleine trinken.
  45. Ein Glas Weißwein (0,2 Liter) hat ungefähr 120 Kalorien, Rotwein bis zu 160.
  46. Folgende Daten müssen auf einem Weinetikett abgebildet sein: Qualitätsstufe, Höhe des Alkoholgehaltes, Flascheninhalt, Abfüller und Name des Anbaugebietes:
    Weinetikett-richtig-lesen-Grafik
  47. Mit Design-Tricks lassen sich viele Kunden zum überteuerten Kauf minderwertiger Weine manipulieren.
  48. Die typische Wölbung im Flaschenboden heißt Culot de Bouteille.
  49. Aus bauchigen Gläsern, noch dazu in der Hand eingeschenkt, trinken wir satte 11,9 Prozent mehr als wir eigentlich wollen.
  50. Prominente Winzer

  51. Günther Klum, Vater von Heidi Klum, besitzt einen Weinberg an der Mosel mit einer Größe von einem Hektar.
  52. Günther Jauch besitzt ein Weingut in Kanzern an der Saar.
  53. Angelina Jolie und Brad Pitt besitzen ein Weingut in Miraval in der Provence. Ein 50 ha großer Weinberg befindet sich auf dem 500 ha großen Grundstück.
  54. Sting besitzt ein Weingut Namens Il Palagio in der Toskana. Dieser Wein ist jedoch nur für den privaten Gebrauch bestimmt.
  55. Antonio Banderas besitzt die Hälfte eines Weingutes im Norden Spaniens. Seine Rotweine wurden bereits ausgezeichnet.
[Bildnachweis: iravgustin, Csaba Peterdi, Jordi Prat Puig, bofotolux, Nejron Photo, DmitriMaruta by Shutterstock.com]

Jetzt den Artikel teilen:


Share This:



Das könnte Sie auch interessieren:



Für Kommentare – hier klicken...