3 Freunde: Gefälliger Promi-Grauburgunder aus Rheinhessen

Eine Prise Verrücktheit, Freundschaft, die Liebe zum Wein und Tatendrang – wenn es nach der Jungwinzerin Juliane Eller, dem Moderator Joko Winterscheidt und dem Schauspieler Matthias Schweighöfer geht, braucht es das, um gemeinsam einen Wein wie den der "3 Freunde" (oder III Freunde) zu produzieren.

Womöglich ist es aber auch einfach nur eine nette Marketingidee. Denn so viel Verrücktheit war gar nicht vorhanden: Die heute 26-jährige Winzerin Juliane Eller hat Weinbau in Geisenheim studiert, Praktika bei Spitzenwinzern absolviert und vor drei Jahren auf dem elterlichen Weingut begonnen, ihre Juwel-Weine zu produzieren. Und das nicht gerade ohne Erfolg.

3-Freunde-Wein-02

Eine Winzerin, zwei Promis – und eine (Marketing)Idee

Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer wiederum sind schon lange mit ihr befreundet. Und so ist vermutlich bei einem launigen Weinabend die Idee entstanden, gemeinsam einen Wein zu produzieren.

Die TV-Promis Winterscheidt und Schweighöfer sind finanziell zwar nicht mit eingestiegen, haben aber bei der Lese mitgearbeitet und den Wein "mit kreiert" – was immer das heißt, so jedenfalls der Klatsch auf der diesjährigen Düsseldorfer Messe "Prowein".

Ob es nun nur eine nette Marketingidee ist oder doch die Verbundenheit und die gemeinsame Liebe zum Wein – man weiß es nicht. Muss man aber auch nicht, denn das Ergebnis lässt sich extrem gut trinken.

3 Freunde: Was kann der Promi-Grauburgunder?

3 Freunde Weißwein Test WeinprobeDoch nun zum Wein, einem trockenen und 100-prozentigen Grauburgunder (auch Pinot Gris, Pinot Grigio oder Tocai genannt). Die Trauben kommen von jungen und alten Weinbergen rund um Alsheim in Rheinhessen.

Dort sind die Böden reich an tiefgründigen Löss und Kalkmergel. Das gibt den Weinen in der Regel viel Struktur, hinzu kommt die typische Saftigkeit der Trauben, die an sonnigen Hängen reifen.

Typisch für den Grauburgunder ist die knackige Frische trotz geringer Säure, gepaart mit merklicher Mineralität, einem stabilem Körper und guten Fruchtaromen, die sich aber unterschiedlich – je nach Terroir – ausbauen lassen.

Den Erntezeitpunkt bestimmen die drei Freunde über Reife und Geschmack der Trauben. Danach werden die Trauben schonend gemahlen und für einige Stunden im eigenen Saft stehen gelassen. Die Gärung erfolgt über mehrere Wochen in Edelstahltanks, danach lagert der Grauburgunder noch bis zur Abfüllung auf der Hefe.

Von einem Grauburgunder erwarten wir natürlich, dass er trocken, mittelkräftig und etwas säurebetont ist. Man sollte bei ihm schon ein wenig fruchtige Aromen wahrnehmen, die an Birne, Ananas und Zitrusfrucht erinnern, vielleicht sogar manchmal Noten von grüner Paprika oder Mandeln.

Und so erleben wir den Grauburgunder der 3 Freunde:

  • Im Glas schimmert der Grauburgunder in einem zarten Strohgelb.
  • An der Nase verströmt der Wein anfangs dezente Fruchtaromen von grünem Apfel und Quitte, deutlicher dafür die reife Honigmelone.
  • Am Gaumen selbst moussiert der Grauburgunder ganz leicht und füllt den Gaumen mit seiner eleganten Struktur aus. Mit 12,5 Volumenprozent Alkohol bleibt er angenehm leicht. Die Säure ist gut balanciert und gibt dem Wein ein sanfte Frische, ohne gleich bissig zu werden. Insgesamt: duftig, cremig, mit schönem Schmelz.
  • Der Abgang ist allerdings eher schwach und kurz. Im Finish bleiben dezente Bitternoten (die aber nicht stören) und ein Hauch von grünem Gras.

III Freunde: Leicht, frisch, gefällig

Insgesamt ist es der Grauburgunder ein außerordendlich gefälliger, leichter und frischer Wein, der gut gekühlt – die beste Trinktemperatur liegt bei 10 bis 12 Grad Celsius – perfekt in den Sommer passt. Aber auch gut zu Spargel, zu hellem Fleisch, einer Quiche oder einem Barbecue.

3 Freunde GrauburgunderLeider gibt es den Wein der 3 Freunde noch nicht im Handel zu kaufen. Wir durften ihn aber vorab testen. Angestrebt wird laut offiziellen Pressemitteilung ein Verkaufsstart Mitte April. Der soll dann unter 10 Euro pro Flasche kosten, was wir sehr begrüßen würden. Wir sind gespannt, ob das eingehalten wird.

So oder so heben wir den Daumen gerne und geben volle Punktzahl und fünf Billys für den famosen Tropfen. Damit wären es jetzt schon 4 Freunde…

Bezugsquelle:

  • Wein: 2016 III Freunde Grauburgunder trocken
  • Händler: Hawesko
  • Flaschenpreis: 9,90 Euro
  • Bewertung: 5 Billys

Empfehlung der Weinbilly-Redaktion: 5 BILLYs

[Bildnachweis: 3 Freunde, Weinbilly.de]

Jetzt den Artikel teilen:


Share This:



Das könnte Sie auch interessieren:



Für Kommentare – hier klicken...